Programm im April

akzaprilfarbe copyHey, April!

Der Monat beginnt quasi fast direkt mit einem Konzert. Diesmal mit vier Bands, daher fangen wir nach dem Einlass um 18.30 Uhr auch wiiirklich pünktlich um 19 Uhr mit Krach an.
Hörproben gefällig?

Goldust (düster-hc, Münster)
Deathrite (hc/metal, Leipzig)
Sundowning (downtempo, Pott)
Depravation (hc/metal, Gießen)

Goldust, Deathrite, Sundowning, DepravationDamit niemand hungern muss, bastelt der Tofuclub euch vegane Burger für wenig Geld. 100% selbstgemacht, natürlich.
Der Eintritt kostet, wie gewöhnlich, 5 Euro.

Der Tofuclub ist im April aber auch weiterhin fleißig. Neben den regulären Voküterminen am Mittwoch (den aktuellen Speiseplan könnt ihr euch übrigens immer hier ansehen), wird am 13. April ein veganes Kuchen- und Tortenbuffet aufgefahren.

Zum Ausgleich gibt es auch ein paar herzhafte Snacks und natürlich dürfen bei einem vernünftigen Kaffeeklatsch auch Kaffee und Tee nicht fehlen. Wieviel ihr zahlen möchtet, bleibt euch selbst überlassen. Je nachdem, wie groß der Hunger ist oder wieviel Kuchen in euch hineinpasst, zahlt ihr 3-5 Euro. Kaffee und Tee erhaltet ihr gegen eine kleine Spende.
kaffeeklatsch copy
Bei schönem Wetter wird es auch Sitzmöglichkeiten im Hof geben. Ab 15 Uhr gehts los. Alle Einnahmen spendet der Tofuclub übrigens ans AKZ. Mehr Gründe vorbeizukommen braucht ihr wohl wirklich nicht mehr, oder?

Bleiben noch die Kneipenabende an den Freitagen. Diese bleiben auch im April weiterhin abwechslungsreich: HipHop, Technostube, Black Metal und eine Kickerkneipe. Schöne Aussichten!

Märzprogramm

Im März ist die ASJ Ruhrpott nach einer kleinen Auszeit wieder zurück mit ihrem Schwarz Roten Tresen, der immer am 1. Sonntag eines Monats stattfindet.

sookeeAm 7. sind Sookee&Refpolk bei uns zu Gast. Zuerst geht es in einem Vortrag um Männlichkeitsentwürfe und (Hetero-)Sexismus im deutschsprachigen Rap. Ab 21 Uhr gibts dann noch ein Konzert. Der Eintritt kostet 2-4€. Bitte denkt daran, dass wir für den Vortrag nur begrenzte Sitzmöglichkeiten haben und bringt daher vielleicht eine Decke oder ein Kissen zum Sitzen mit.

Ansonsten wird auch in diesem Monat wieder bei uns gelesen.  Der Autor Dirk Bernemann präsentiert am Donnerstag, den 20. März sein neuestes Buch “Die Zukunft ist schön”. Einen Tag darauf, am 21., findet mal wieder ein gemütlicher Spieleabend statt. Und am 22. sind ab 20 Uhr alle musikbegeisterten Menschen zur Akustik Jam Session eingeladen. Also bringt eure Instrumente mit!

Kneipentechnisch erwartet euch am 14. eine Vinylkneipe und am 28. die Technostube, die im Februar zum ersten Mal stattfand und mit Begeisterung abgefeiert wurde. Also wird damit weitergemacht.

Zwischendurch gibts wie gewohnt jeden Mittwoch leckeres, veganes Essen vom Tofuclub. Checkt doch mal den Speiseplan aus!

das Februarprogramm

februarakzZu Beginn des Monats gibts erstmal eine kleine Änderung bezüglich den immer Freitags stattfindenden Kneipenabenden. Weil immer nur Punk auf die Dauer ziemlich öde ist, wechseln wir nun wöchentlich die Genres. Am 7. Februar erwarten euch dann beim Kneipenabend HipHop ziemlich freshe Beats. Am 21. Februar gehts dann mehr so in die Richtung elektronischer Tanzmusik – also, kommt rum und wärmt euch schonmal bei uns für die bevorstehende Partynacht auf.

 

8.2.Diesen Monat haben wir gleich fünf Bands eingeladen: Black Vulpine (stoner/rock aus Dortmund), Somerset (düsterer hc/crust/punk aus Münster), Barren Land (düsterer hc/punk aus Dortmund) sowie Reset//Mankind (crust/hc/punk aus Hannover), die zu dem Zeitpunkt gerade mit Oerks (hc/punk aus Münster) auf Tour sind.

Wir starten ziemlich pünktlich um 19 Uhr. Der Eintritt kostet wie gewohnt 5€.

 

Lesung 15.02.Genau eine Woche später findet endlich mal wieder eine ziemlich gemütliche Lesung mit ziemlich exklusivem Line-Up statt. Es reisen nämlich an: Gary Flanell aus Berlin, HC Roth aus Graz, Stefan Gaffory aus Karlsruhe sowie Christoph Parkinson aus Köln. Alle Herren schreiben unter anderem fürs Ox-Fanzine.

Gelesen wird ab 19 Uhr für 5€.

 

Und sonst so? Am 22. Februar darf ab 20 Uhr endlich wieder beim Katzengejammer, unserem Karaokeabend, gesungen werden! Die Auswahl an Songs ist riesig. Also, schmeisst euch in euer schillerndstes Outfit und performt auf unserer Bühne eure Lieblingssongs. Das Ganze ist natürlich für umme.
Der Februarspeiseplan des Tofuclubs lockt natürlich wieder mal mit so einigen veganen Leckerbissen, schaut doch mal rein und kommt rum. Lohnt sich! Auch für Fleischesser. ;)